Westernpad reinigen: Wollfilzpad/Filzpad

  • Geschrieben am
  • Durch Martina Zehrer
  • 0
Westernpad reinigen: Wollfilzpad/Filzpad

Immer wieder werden wir von Kunden gefragt: "Wie reinige ich eigentlich mein Westernpad ?" In diesem Blogbeitrag möchten wir euch die Reinigung von Wollfilzpads näher bringen. Es ist viel simpler, als sich das die meisten vorstellen.

Kurz zum Material selbst:

 

Bei hochwertigen Wollfilzpads handelt es sich um Filze aus 100% Schurwolle

 

Diese Material zeichnet sich durch seine besonders guten Dämpfungseigenschaften und seine optimale Druckverteilung aus. Wegen des hohen Restgehalts an natürlichen Fetten und durch ihre hohe Dichte sind diese Wollfilze sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit, Kälte und Hitze und bleiben dennoch  atmungsaktiv. Außerdem passen sie sich mit der Zeit an den Pferderücken an und bekommen so die perfekte Form für die Pferd-Sattel-Kombination. Ihre lange Lebensdauer rundet das ganze Paket zusätzlich ab. Mehr dazu in unserem Blogbeitrag "Westernpads aus Filz haben viele Vorteile".

 

Viele scheuen jedoch den Schritt zum Kauf eines Filzpads, weil sie davon ausgehen, dass es besonders pflegeintensiv ist – vor allem, wenn es denn einmal verschmutzt ist. Wir sind der Meinung, dass es sich hierbei um einen Irrglauben handelt. Macht euch selbst ein Bild: 

 

Pflege- und Waschanleitung für hochwertige Wollfilzpads:

 

Für die kleine Reinigung raten wir, das Pad regelmäßig abzubürsten (mit einer sanften Bürste, um das Filz nicht aufzurauen bzw. zu beschädigen) und auszuklopfen.

 

Die letzten warmen Tage im Spätsommer eignen sich besonders gut, um sich der großen Reinigung unserer Westernpads zu widmen, da die (noch) warmen Temperaturen ein zügiges Trocknen unterstützen. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es durch den Schweiß des Pferdes zu Verklebungen und Verunreinigungen gekommen ist. Ein schmutziges und speckiges Pad führt dazu, dass es an einigen Stellen verhärtet, was zu Scheuer- und Reibestellen am Pferderücken führen kann. Spätestens jetzt wird es Zeit, euer Pad sauber zu machen.

 

Anleitung: Nehmt für die Reinigung am besten eine ausreichend große Wanne oder einen anderen Behälter und füllt diesen mit kaltem oder handwarmem Wasser. Gebt einen Spritzer Geschirrspülmittel dazu, aber nicht zu viel. 

 

Schwenkt jetzt euer Pad einige Male durch das Wasser und knetet es an den verhärteten Stellen gut durch. Bei sehr starken Verschmutzungen kann es sein, dass ihr diesen Vorgang einige Male wiederholen müsst. Durch diese Vorgehensweise öffnen sich die verklebten Fasern wieder und der Schmutz kann ausgespült werden. 

 

Wenn euer Westernpad dann von den Verunreinigungen befreit ist, schlagt es gut aus und hängt es zum Trocknen auf einem Bock oder einem Zaun auf. Achtet darauf, dass es ordentlich aufgehängt ist, damit es sich nicht verformt. 

 

Euer Filzpad hat jetzt wieder die euch bereits bekannten guten Eigenschaften!

 

Viel Spaß und Erfolg!

 

Euer Sattelmax-Team

 

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Meldet euch einfach bei uns: Kontakt

 

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »