Woran erkennt man, dass ein Sattel nicht mehr passt?

  • Geschrieben am
  • Durch Maximilian Zehrer
Woran erkennt man, dass ein Sattel nicht mehr passt?

Woran erkennt man, dass der Sattel nicht mehr passt. Kann der Reiter selbst die Passform überprüfen ? Wann bitte ich meinen Sattler um eine Überprüfung ?

"Hey Max, sag mal! Wie seh´ ich denn dass der Sattel nicht mehr passt?"

 

Vor ein paar Tagen hat mich jemand auf einer Sattelprobe gefragt, woran man denn als Pferdebesitzer erkennen würde, ob ein Sattel eine gute oder schlechte Passform aufweist. Ich hab anhand dem Sattel, welcher auf dem Kundenpferd lag erklärt, wie die Winkelung des Sattels zur Winkelung der Schulter stehen muss. Was man unter Schulterfreiheit versteht und wie sich Druck, im Bereich der Schulter, auf das Bewegungsmuster der Vorhand auswirkt. Wir hatten es über Sättel mit zu viel Schwung, was man unter Twist versteht, was eine Brückenlage ist und warum Sättel nach hinten rutschen.

 

Je länger ich da stand und versuchte zu erklären, wie ich Sättel und deren Passform beurteile, umso mehr hatte ich das Gefühl, dass mir mein Gesprächspartner nicht mehr folgt. Meine Ausführungen verliefen im Sand und ein höflich nickender Zuhörer war sichtlich froh, als er wieder seiner Wege gehen konnte. 

 

Als ich im Auto saß, auf dem Weg nach Hause, dämmerte mir allmählich, was da schiefgelaufen ist. Es war einfach zu viele Informationen auf einmal und vieles davon, auch noch Sachen, mit welchen ein Pferdebesitzer wenig anfangen kann. Klar, für mich sind das alltägliche Begriffe, ich hab damit täglich zu tun, seit Jahren. Sie sind für mich so selbsterklärend wie logisch. Ich wette, das Gleiche denkt sich jeder KFZ-Mechaniker, wenn er mir veranschaulichen möchte, warum der Nehmerzylinder raus muss oder der IT-ler, wenn er über seine Arbeit spricht. Aber davon verstehe ich wenig und kann mit den meisten Begriffen leider nur wenig anfangen. Man ertappt sich schlussendlich bei dem Gedanken: Ist mir jetzt wurscht warum und wieso, mach einfach, dass es wieder funktioniert!

 
Oft bekommen wir die Anfrage, was das Schweißbild über die Passform des Sattels aussagt. Lies hierzu gerne unseren Ratgeber zum Thema "Schweißbild auf dem Pferderücken"

 

Also, woran erkennt man nun, ob der Sattel passt oder nicht?

Nur, was antworte ich dem Nächsten, der mich fragt, an was man erkennt, wenn der Sattel nicht mehr passt? Die Antwort ist so naheliegend wie einfach: An Deinem Pferd! Die meisten Pferdebesitzer kennen ihr Pferd in- und auswendig. Sie sind so oft es geht bei ihm, um dort Zeit zu verbringen. Kennen seine Launen und Macken, seine Krankengeschichte und das Gefühl, kurz bevor er bockt. Sie merken sofort, wenn er Eigenarten entwickelt, die er noch nie zeigte. Im Positiven, wie auch im Negativen und ich bin mir ganz sicher, dass sie merken werden, wenn es in irgendeiner Weise mit dem Sattel zusammenhängt. Der Rest ist Aufgabe und Beruf des Sattlers. Er weiß warum Pferde mit einem zu engen Sattel gerne im Außengalopp anspringen. In diesem Sinne, rufen Sie ihren Sattler an - lieber einmal zu oft als einmal zu wenig!

 

Gerne bewerten wir, ob dein Sattel (noch) zu deinem Pferd passt - melde dich einfach bei uns:

 

Maximilian Zehrer

Sattelverkauf und Sattelcheck

0160-97782863

Geschenkgutschein-Guthaben überprüfen

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »