Satteldruck – lässt sich vermeiden!

Satteldruck, das Schreckgespenst eines jeden Reiters. Wie Du Dein Pferd schützen kannst, erfährst Du im heutigen Artikel.

Der ganze Artikel auf einen Blick:

Regelmäßige Sattelchecks

Lass Deinen Sattel einmal im Jahr von einem Profi überprüfen. Er erkennt kleine Unstimmigkeiten in der Sattelpassform. So kannst Du reagieren, bevor Probleme entstehen. Oft führen schon kleine Veränderungen zum Erfolg. Hilfreich sind hier immer wieder sogenannte Korrekturpads.

Im Blog Korrekturpads richtig einsetzen, zeige ich Dir, wie man das macht.

Aber auch ein neuer Sattel ist unterm Strich günstiger, als die Folgekosten eines unpassenden Sattels. Von dem Ärger mal ganz zu schweigen.

Blog – Woran erkennt man, dass ein Sattel nicht mehr passt.

Tipp:

Viele unserer Kunden haben einen jährlichen, festen Sattelcheck Tag. So stellst Du sicher, dass Dein Sattel regelmäßig überprüft wird. Ich finde: Das ist mal ne super Idee!

Kleine Anzeichen ernst nehmen

Die meisten meiner Kunden kennen ihr Pferd so gut, dass sie Veränderungen im Verhalten sofort bemerken. Oft sind es die kleinen Zeichen, die auf ein größeres Problem hindeuten. Widersetzlichkeiten beim Reiten, Getrippel am Putzplatz, Ohrenanlegen beim Satteln und trockene Stellen in der Sattellage können erste Anzeichen eines unpassenden Sattels sein und sollten unbedingt ernst genommen werden. 

Blog: Das Schweißbild

Blogs zum Weiterlesen...

Das Westernpad

Das Westernpad ist die Polsterung Deines Westernsattels. Je besser diese funktioniert, umso geschützter ist der Rücken Deines Pferdes.  Jedes Pad, egal ob Fell, Neopren oder Filzpad, hat eine Lebensdauer. Sie variiert von Material und Beanspruchung. Allen gemein ist aber: Wenn sie durch sind, leiden die stoßdämpfenden und druckverteilenden Eigenschaften. Ob Du ein neues Pad brauchst, erfährst Du in unserem Blog – Ist mein Pad noch gut?

Dreck und Schmutz wirken sich immer negativ auf die Attribute Deines Westernpads aus. Feuchtigkeit und Wärme werden nicht mehr ausreichend vom Pferderücken abgeleitet. Somit sind Druck- und Scheuerstellen Tür und Tor geöffnet.

Wie Du Dein Pad sauber hältst erfährst Du hier.

Tipp:

Viele meiner Kunden haben eine zweite Sattelunterlage, die sie, falls das eine dreckig oder nass ist, verwenden können. Welches Westernpad für Dich als Zweitpad in Frage kommen könnte, liest Du hier. Das beste Westernpad.

Der Bauchgurt

Wenn´s beim Ausreiten mal ordentlich bergauf geht, oder es am Rind stürmisch wird, der Gurt trägt wesentlich dazu bei, dass Dein Sattel nicht verrutscht. Achte darauf, dass der Gurt fest (aber bitte nicht zu fest) am Pferdekörper anliegt. Denn ein nach vorn oder hinten rutschender Sattel macht mit Sicherheit Ärger.

Gurte gibt es in mehreren Formen. Von anatomisch bis mondförmig. Welcher  am besten für Dein Pferd geeignet ist, erfährst Du in meinem Blog: Westernsattelgurte – die verschiedenen Formen. 

Fazit

Nimm kleine Anzeichen und Veränderungen ernst. Lieber lässt Du einmal zu viel über die Passform Deines Sattels schauen, als einmal zu wenig. Bei Reitproblemen würde ich kategorisch den Sattel mit in Betracht ziehen. Erfahrungsgemäß sind hier oft die Ursachen zu finden. Wenn Du die Augen rund um die Passform Deines Sattels ein bisschen offen hältst, sollte Satteldruck für Dich kein ernstzunehmender Gegner sein.

Mehr zum Thema findest Du hier:

Passt mein Sattel – Teil 1

Viel Freude mit und an Deinem Pferd,

Martina

Filzopren

Schützte was Du liebst!
Facebook
Twitter
Pinterest
Westernpads & Sättel

Sattel oder Westernpad rutscht zur Seite

Immer wieder musst Du absteigen und Deinen Sattel gerade richten? Du kannst tun und lassen was Du willst, dein Sattel hängt ständig nach rechts oder links und Du mit ihm. In der Reitstunde immer wieder das gleiche Thema: Dein Sitz! Das zerrt an den Nerven und verdirbt einem irgendwie die Lust am Reiten.

Weiterlesen »
Tips, Tricks & DIY

Westernpad trocknen im Winter

Eine kalte, feuchte Sattelunterlagen im Winter: Ein Thema das viele Pferdebesitzer umtreibt. Was Du dagegen tun kannst, erfährst Du im heutigen Artikel.

Weiterlesen »
Tips, Tricks & DIY

Schnell sauber – Westernpads regelmäßig pflegen

Eine dreckige, verschmutzte Sattelunterlage macht früher oder später Probleme. Dabei ist es mit ein paar täglichen Handgriffen nicht schwierig, eine Grundsauberkeit beizubehalten. Wie das geht, erfährst Du im heutigen Artikel.

Weiterlesen »
Sattelmax
4.9
Basierend auf 54 Rezensionen
js_loader

Suchbegriff eingeben