Matrix Westernpad

Der ganze Artikel auf einen Blick:

Was bedeutet Shim?

Die Bezeichnung “Shim” in der Produktbeschreibung der MATRIX Pads, kennzeichnet das Korrekturpad. Die 6 Innentaschen, 3 auf jeder Seite, können mit insgesamt 12 Fleece Polstern, von denen jedes 1/4 Zoll (ca. 0,6 cm) breit ist, befüllt werden. 

Verändert sich die Rückenlinie Deines Pferdes, ist Dein Pferd nicht gleichmäßig bemuskelt oder rutscht Dein Sattel, kannst Du mit den kleinen Shim-Polstern der Passform Deines Sattels etwas auf die Sprünge helfen.

Was ein Korrekturpad ist und wie es Dir und Deinem Pferd helfen kann, erfährst Du hier: Korrekturpad-Blog

Verschiedene Unterseiten

Westernpads der Firma Matrix gibt es mit verschiedenen Unterseiten. Ob Filz, Fell oder Neopren die Richtige für Dein Pferd ist, liest Du weiter unten:

Filzunterseite

Filz besitzt die Eigenschaft, sich in seiner Form zwischen Sattel und Pferd anzugleichen. Auf diese Weise schütz das Material den Pferderücken vor Druckspitzen. Weitere positive Merkmale sind: Die Aufnahme von Feuchtigkeit und die Fähigkeit der Temperaturregulation. Ein Nachteil dieses Naturproduktes wäre allerdings, seine lange Trockendauer. Filz bewährt sich bei hohen Anforderungen an Haltbarkeit und Beständigkeit. 

Bist Du lange und oft mit Deinem Pferd unterwegs? Wanderritte oder Alpenüberquerung geplant? Dann ist das Dein Material!

Du möchtest mehr über das Thema Filzpads erfahren: Filzpad-Blog

Fellunterseite

Das von Matrix verwendete Fell für die Westernpadunterseite besteht aus 100 % Schurwolle, verarbeitet zu Wollvlies. Dieser natürlich nachwachsende Rohstoff kann bis zu 1/3 ihre Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen. Weich, wärmeregulierend und anschmiegsam sind Eigenschaften, die besonders bei sensiblen Pferden gut ankommen. Da diese Material zu Vlies verarbeitet wurde, hält sich der pflegeaufwand auch in Grenzen, dennoch ist diese Material pflegeaufwändiger als z.B. Neopren oder Wollfilz.

Das perfekte Material um auf dem Reitplatz zu trainieren und im Gelände die Seele, für ein, zwei Stunden, baumeln zu lassen.

Mehr zum Thema Fellpad erfährst Du hier: Fellpad-Blog1/3 

Neoprenunterseite

Neopren ist super leicht sauber zu halten. Das macht die Unterseite für Trainingsbetriebe interessant. Ein Vorteil der von Matrix verwendeten Neopren-Unterseite ist seine Möglichkeit der Atmungsfähigkeit. Ein Feature, das bei vielen anderen Neoprenpads leider fehlt.

Ich mache immer wieder gute Erfahrungen mit Neopren, wenn´s darum geht, dass der Sattel rutscht. Hierzu kannst Du gerne unseren Sattelrutsch-Blog lesen. Aber auch an unerwarteten Stellen kann ein solches Westernpad überraschen: Winterpad-Blog

 

 

Größenübersicht

  • Kurz (31″x30″)

Für Pferde mit einer kurzen Sattellage. Ca. 78,5 cm lang und 76 cm breit.

 

  • Standard (32″x32″)

Für Pferde mit einer normalen Sattellage. Ca. 81 cm lang und 81 cm breit.

 

  • Extra breit: (32″x34″)

Für breite Pferde, oder Sättel mit Dropdown Rigging. Ca. 81 cm lang und 86 cm breit.

Welche Form?

  • Square (eckig)

Nennst Du einen eckigen, oder einen butterfly Sattel Dein Eigen, dann passt da nur ein square Matrixpad drunter.

 

  • Round Skirt (rund)

Für runde Sättel hat Matrix die roundskirt Westernpads.

 

  • Barrel

Als Sattelunterlage für alle Westernsättel mit einer tiefen Gurtung (dropdown Rigging).

Hier erfährst Du mehr zu Größen und Formen: Größen & Formen Blog

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle Matrix Westernpads verfügen über eine ausgezeichnete Wirbelsäulenfreiheit und sind anatomisch geformt.

Ortho vs. ExtremePro Polsterung

Ein Matrix Westernpad kannst Du mit zwei verschiedenen Einlagen kaufen. Beide sind zur zusätzlichen Atmungsaktivität perforiert und für den antimikrobiellen Schutz behandelt. Sie lassen sich problemlos herausnehmen und bei Bedarf austauschen.

Die Matrix Ortho-Impact-Polsterung

Egal ob Wanderreiter, oder Freizeitreiter, das ist Deine Polsterung!

Durch die Verbindung zweier Schaumstoffschichten, einer dünnen, festen und einer sehr weichen, äußerst anschmiegsamen, schützt diese Polsterung vor Auswirkungen, die Sattel oder Reiter verursachen können. 

Maximale Dämpfungseigenschaften für ein maximal zufriedenes Feizeitpferd!

ExtremePro-Impact-Polsterung

Du bist auf der Suche nach einem Westernpad für´s Training oder für´s Turnier? Dann würde ich Dir die ExtremePro Polsterung empfehlen.

Durch die hochwertige aber dünne Einlage spürst Du Dein Pferd direkt und unverfälscht. Umgekehrt kommen Deine Hilfen schnell und auf den Punkt bei Deinem Pferd an.

Die Einlage selber schmiegt sich perfekt an den Pferderücken an und schützt ihn sehr zuverlässig vor Druck und Stößen. Der Hersteller spricht hier von nahezu 100 % Aufprallschutz und das ohne Dein Pferd in seiner Bewegung zu stören.

T3 Wollfilz Westernpad

Last but not least, das Filzpad von Toklat mit Matrix Polsterung. Nur wenige Filzpads auf dem Markt, sind mit einer eigenen Polsterung ausgestattet. Das T3 von Toklat ist ein solches.

Es verbindet die Eigenschaften und die Optik eines Westernfilzpads mit den Vorteilen einer modernen Polsterung. Wer also ein Filzpad mit Wirbelsäulenfreiheit sucht, wird hier fündig.

Die Westernpads sind mit der Ortho und der ExtremePro Polsterung sowie als Korrekturpads erhältlich.

Alles Gute für Dich und Dein Pferd,

Martina

Facebook
Twitter
Pinterest
Allgemein

Westernpad trocknen im Winter

Eine kalte, feuchte Sattelunterlagen im Winter: Ein Thema das viele Pferdebesitzer umtreibt. Was Du dagegen tun kannst, erfährst Du im heutigen Artikel.

Weiterlesen »
Sattelmax
4.8
Basierend auf 51 Rezensionen
js_loader

Suchbegriff eingeben